© SV Weißbbriach
© SV Weißbbriach
Dieses Portal wird gesponsert von:

Max Franz, Christian Walder, Otmar Striedinger, Christopher Neumayer und Daniel Hemetsberger waren im Gitschtal zu Gast. Sie nutzten am Freitag und Samstag (29. & 30. Jänner 2021) die perfekten Pistenbedingungen in Weißbriach. Organisiert wurde das Training von ÖSV-Trainer Werner Franz.

Nächstes Wochenende stehen für das Ski Austria Alpin Speed-Team die Rennen in Garmisch-Partenkirchen am Programm: Super-G und Abfahrt. Das Trainierteam Werner Franz und Christian Perner trainierten mit einem Teil ihren Athleten daher dieses Wochenende auf der „Werner Franz“-Piste in Weißbriach.

Perfekte Pistenverhältnisse
Zu Trainingszwecken wurde die Piste extra vereist und mit Fangzäunen gesichert. „Die Piste hier ist in einem super Zustand und bietet ideale Bedingungen für unser Training“, erzählt ÖSV-Trainer Werner Franz, selbst gebürtiger Weißbriacher und ehemaliger Weltcup-Rennläufer. Bereits vor Weihnachten bereitete er sich im Familienskigebiet gemeinsam mit einem Teil des ÖSV-Speed-Teams auf die Rennen vor. Um 08.00 Uhr ging es los: Sowohl Freitag als auch Samstag wurden mehrere Läufe Super-G trainiert, im Anschluss daran auch noch ein paar Riesentorlauf-Fahrten eingelegt. Die Piste wurde während des Trainings aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Zeit für die Kinder
Im Anschluss standen Max Franz, Christian Walder, Otmar Striedinger, Christopher Neumayer und Daniel Hemetsberger für Unterschriften am Pistenrand zur Verfügung. Das freute ganz besonders die jungen Nachwuchstalente des SV Weißbriach, Sektion Ski, die auf der Nachbarpiste mit dem Trainer des Sportverein Weißbriach, Peter Ebner, ebenfalls fleißig trainierten. „Es ist schön zu sehen, wie die Kinder jeden schulfreien Tag hier begeistert trainieren“, freut sich Werner Franz, der auch Obmann des SV Weißbriach ist. „Ein Danke auch an die Bergbahnen Weißbriach, die so perfekte Rahmenbedingungen für die Trainingseinheiten ermöglichen.“

Sportverein Weißbriach
Sektion Ski
Christine Strömpfl

Tel.: +43 650 957 1139
Mail: christine.stroempfl@gmail.com
Web: www.pr-macherin.at